Für den Nachwuchs – Das natürlich runde Vogelhaus

Als Mensch kann ich meinen Vögeln kein besseres Haus als ein Lovenest vermieten.
4 gute Gründe:

1 Endlich ein Vogelhaus, das auch an den Menschen denkt.

Kein plumper Bretterverschlag, weder hässlich anzusehen noch kompliziert aufzuhängen oder mühsam zu reinigen.

Stattdessen eine langlebige Konstruktion in gutem Design, die im Handumdrehen montiert (und auch gereinigt) ist.

2 Endlich dürfen auch Leute mit zwei linken Händen Vögel lieben.

Ein Lovenest benötigt weder Schrauben, Drähte, Seile, Hämmer, Nägel oder Haken, noch halsbrecherische Akrobatik.

Der Mensch steigt auf einen Stuhl oder eine kurze Leiter. Dann hängt er das Lovenest mit dem bereits befestigten Riemen samt Schnalle an einen Ast. Fertig.

3 Endlich kann man sich seine Lieblings-Mieter selber aussuchen.

Ein Lovenest hat auswechselbare Ein- und Ausfluglöcher. Ohne Einsatz ist es für Stare und Kleiber.

Der kleine Einsatz lädt Blaumeisen, Sumpfmeisen, Hauben- und Tannenmeisen ein.

Den grossen Einsatz schätzen Kohlmeisen, Feldsperlinge, Trauerschnäpper und Kleiber.

4 Endlich weniger lästige Arbeit bei Mieterwechsel.

Das Lovenest ist beständig, wetterfest, dauerhaft und unterhaltsfrei.

Nach Ende der Brutzeit macht man es bereit für neue Mieter. Dazu wird es ausgeklinkt, am Boden kurz ausgeklopft, mit etwas heissem Wasser desinfiziert und wieder zugeklappt und aufgehängt.

Weniger als zehn Minuten Arbeit pro Jahr, für Komfort und Sicherheit einer Vogelfamilie.

Als Vögel können wir vom Menschen kein besseres Haus als ein Lovenest mieten.
4 gute Gründe:

1 Endlich hat jemand bemerkt, dass Vögel keine eckigen Nester bauen.

Das Lovenest ist natürlich rund. So wie auch Vögel ihre Nester bauen. Es gleicht Wärme und Kälte besser aus als konventionelle Nistkästen.

Drei Zentimeter Massivholz rundum und ein wetterfestes, unterlüftetes Dach schützen für Jahrzehnte.

2 Endlich können wir besser schlafen, weil der Feind keine Chance hat.

Das Lovenest wird mit einem am Dach befestigten Riemen an einen Ast gehängt und ist so schwierig zu erreichen.

Sollte es einer Katze oder einem Marder doch gelingen, kippt die schlaue Konstruktion den Angreifer kurzerhand weg. Die wertvolle Brut bleibt sicher.

3 Endlich sehen wir von Weitem, wer als Mieter geschätzt wird.

Je kleiner die Vogelart, desto kleiner muss das Einflugloch sein, damit wir uns vor Belästigungen sicher fühlen. Ohne Einsatz kommen Stare ins Lovenest.

Beim kleinen Einsatz Sumpf-, Hauben- und Tannenmeisen. Beim grossen Einsatz Kohlmeisen, Sperlinge, Trauerschnäpper, Kleiber, Gartenrotschwanz und Wendehals.

4 Endlich steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir eine saubere Wohnung finden.

Die jährliche Reinigung des Lovenests ist für den Menschen einfach. Sie dauert kaum zehn Minuten.

Deshalb können sich die Vögel schon ab Herbst auf einen sauberen Rückzugsort vor Winterkälte und auf einen sauberen Nistplatz im Frühling freuen.


Ein Lovenest ist ein Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Vögeln rund ums Haus, in Gärten, Parks und Wäldern.

Gute Nistplätze sind ein sehr wichtiger Bestandteil guter Lebensräume wie Blumenwiesen, Hecken, Wald, Obstgärten und Gewässer.

Im privaten Garten sind Blumenwiesen, Beeren tragende und auch dornige Sträucher, Hecken, Obstgehölze, Asthaufen für Vögel viel nützlicher als Golfrasen. Dabei hilft es der Natur schon, wenn wenigstens ein paar Inseln wild bleiben dürfen. Blumenwiesen ziehen Insekten an, von ihnen ernähren sich die Vögel.


  • Zwei aus verleimtem Naturholz herausgefräste, runde Holzschalen.
  • Ein mit Distanzhaltern zur Unterlüftung angebrachtes wetterfestes Dach.
  • Ein Tragriemen mit einem Schnellverschluss, samt Befestigungsschrauben und Dichtungen.
  • Ein Gelenk und ein Verschluss aus einer Gewindestange mit Flügelmutter.
  • Zwei Einsätze mit verschiedenen Einflug-Lochgrössen samt Arretierschraube.
  • Landestab für den Star

Masse
Höhe: 31cm
Durchmesser Dach: 30cm
Durchmesser Holz aussen: 20cm
Durchmesser Nest innen: 14cm
Gewicht: 2.8kg

Lieferumfang
Inklusive Traggurt, Dach, Dichtungen, Verschluss, 2 Einsätze für verschiedene Vogelarten, Landestange